… hast Du schon gehört ?

Schützenball 2019 bei Castendieck

Und wieder hat es sich gezeigt das im Hotel & Restaurant Castendieck richtig gut gefeiert werden kann. Der Schützenball des Diepholzer Schützenkorps war nun zum wiederholten Mal zu Gast, und wieder war es eine gelungende Veranstaltung. Kommandeur Karsten Brüning konnte rund 250 Schützen aus den Reihen des Korps und aus mehreren befreundeten Vereinen bei Castendieck in Sankt Hülfe begrüßen. König Bernd II. (Stroink) und seine Königin Birgit, sowie Jugendmajestät, Schützenliesel und weitere Gäste, genossen den Abend bei bester Feierlaune. Das Highlight des Abends war eine kleine Zeitreise in die 70er als Kompaniemitglieder als maskuline Stereotypen der Village People verkleidet als Indianer, Bauarbeiter, Rocker und Cowboy auftraten, ein Augenschmaus ! Zu den Klängen von „Sweet Dreams“ und einem Auftritt der “Redkorps” wurde dann noch bis tief in die Nacht gefeiert.

————————————————————-

Jahreshauptversammlung 2019  

Ein echter Schütze weiß wann er im Januar in der Gaststätte “Laker-Wiele” anzuteten hat, und so konnte auch ein Zahlenknoten in der Einladung im Vorfeld zwar für Gesprächsstoff sorgen, jedoch war dann trotzdem am 18.01.2019 der Laden voll ! Eine gewisse anfängliche Unruhe an den Tischen wurde durch unseren Kommandeur schnell auf Normallautstärke “geregelt” und los ging’s …

Tagesortnung Punkt für Punkt abgearbeitet, unser Peter Brehme trug seinen Bericht vorbildlich MIT Jacke vor und Heinrich Göbel fand gefallen daran Worte zu Sätzen zu formen diese dann mit dem Faktor 10 zu multiplizieren, sage noch einer dem Güterverwalter würden die Worte fehlen.

Letztendlich hier noch kurz erwähnt das die Wahlen des – Stellv. Kommandeurs , – des Adjudanten und des – 1. Geschäftsführers durch Wiederwahl bestätigt wurden. Unser technischer Schießwart Dirk Haverkamp stellte sich nicht mehr der Wiederwahl und wurde mit Minuten langen Applaus in den verdienten “Ruhestand” verabschiedet. In seine Fussstampfen tritt nun “Elvis” Carsten Zeidler.

 

————————————————————-

Informationsabend vom Bezirks-Schützenverband  

Am 26.11 war eine kleine Abordnung (Alfred Bode, Oliver Schwieger & Mike von Döbern) des Schützenkorps Diepholz zur Infoveranstaltung des Bezirks-Schützenverbandes nach Rehden “gereist”.   Dort wurde / sollte über folgende Themen informiert werden:

  • Aus & Fortbildung für Mitglieder (unter anderem Infos zur “Jubali” Lizenz)
  • Ablauf von Schießstandüberprüfungen ( dieser Punkt entfiel leider wegen Krankheit des Dozenten)
  • Internetseite des Bezirks-Schützenverbandes im Umbruch, Anregungen usw.
  • DSGVO Datenschutz im Verein und Auswirkung auf die Satzung und Internetauftritt
  • Neue Diszipinen / Sportarten im Schießsport

Gegen 22:00 Uhr ging es dann wieder Richtung Diepholz …

————————————————————-

Kinderschießgruppe   (Backen für den Weihnachtsmarkt)

Jingle Bells, Jingle Bells … Kinderschießgruppe goes Weihnachtsmarkt.

Kinder in the kitchen bakes,
Schoko-, Nuss- and Mandelkeks.
Der Schütze schmückt the Hüttentraum,
with a Riesen Weihnachtsbaum.                                                                                                                                                                                                                                                                  Diese Kekse schmecken really wunderbar,
and the children happy are.

Spaß beiseite, die Kinderschießgruppe hat die Heimische Küche auf links gedreht und gebacken was das Zeug hält. Kekse Kekse Kekse für den Diepholzer Weihnachtsmarkt, und jetzt der HAMMER diese Suuuuuper leckeren Köstlichkeiten werden dort für kleines Geld verkauft ( Erlös geht an die Kinderschießgruppe). Also kommt vorbei und werdet zum Krümmelmonster …

Wir sehen uns auf dem Diepholzer Weihnachtsmarkt !!

 

————————————————————-

Herbstschießen  2018

Liebst du das Leben? Dann vergeude keine Zeit, denn daraus besteht das Leben. (Benjamin Franklin) Unsere Herbstschießen ist keine vergeudete Zeit, zum einen ist es ein geselliger Jahresabschluss, zum anderen aber immer auch ein spannender Wettstreit um die beliebten Pokale. Vom Ex-Jugendkönig Pokal bis zum begehrten Er & Sie Kaffeepott und nicht zuletzt der  “Heino” Kompaniepokal. Zudem steht auch immer das Bedingungsschießen auf dem Plan um im folgenden Jahr seine Schützenjacke mit der einen oder anderen Auszeichnung aufzuwerten …

…und so trafen sich wieder die Besten der Besten Schützen aller Kompanien um sich zu messen. Der Schütze ist da ein in sich ruhender Spezialist, er begutachtet zuerst den Schießstand. Welche Schießbahnen sind frei, wie liegt das Gewehr, sind der oder die Sandsäcke richtig austariert? Der Eine oder Andere mag vielleicht sogar Lichteinfall, Windrichtung und Munitionszustand mit in seine persönliche Berechnung hin zum Perfekten Schießergebnis mit einbeziehen… ;o)

Egal wie, am Ende ist es immer ein “Berger”! Nicht ganz den jede Kompanie hat in ihren Reihen ein paar echte Scharfschützen im Esch & Bahnhof sind derer sogar ein paar mehr.

Und so stand am Ende folgendes Endergebnis fest:

  • Er & Sie Kaffeepott holen Petra & Maximilian Bissinger
  • der Ex-Jugendkönig Pokal geht an Dirk Haverkamp
  • bester Kompanieführer wird Bernd Brüning
  • beim Lichtpunktgewehrschießen zeigt unser Kinderkönig Max Zeidler erneut warum er Kinderkönig geworden ist und holt dort den Pokal.
  • und das Sahnehäubchen der Pott, das Ding, die Krone oder einfach gesagt der “HEINO” (der Kompaniepokal) geht an den Willenberg.

 

————————————————————-

Kreiskönigstreffen in Brockum

Das Korps testet die maximale Ladekapazität eines normalen Reisebusses und mit viel drücken und schieben wird diese dann mit fast 90, bestens gelaunten Schützendamen und Schützen, ermittelt. Mit Feierwilligen von allen Kompanien, so wie eine große Abordnung der Damengruppe im Trachtenoutfit, ging es gegen 12:30 Uhr in Richtung Brockum um dort einen geselligen Nachmittag unter Schützen zu verbringen. Die Jungs vom Lappenberger-Rott veranstalteten wieder ihr fast schon legendäres “Schießbudenkönigs -Schießen”, wo mit einer extrem schwer handzuhabenden “Großkaliberpistole” Freihand auf ein, sich fast nicht bewegendes Ziel geschossen wird. :o) An diesem Schießen beteiligten sich wieder Schützen aus allen Kompanien und als Sieger ging Mirco “das Auge” Tiemann hervor. Bei besten Biergartenwetter wurde dann viel gequatscht und unter fast 2300 Schützen traf man den Einen oder Anderen lange nicht gesehenen Bekannten um mit diesem ein paar Worte zu wechseln… Gegen 19:30 Uhr ging es dann laaaangsam wieder Richtung Diepholz.

————————————————————-

50. Jubiläum des Kreisverbandes

Die Bude gerammelt voll, das Korps läd ein zum 50. Jubiläum des Kreisverbandes und alle waren sie da. Abordnungen der Vereine :

  • Hemsloher-Düversbruch
  • Sulingen
  • Diepholz v. 1953 e.V.
  • Wetschen
  • Brockum
  • Marl

und viele mehr … . Bei guten Wetter konnten unsere Gäste das besondere Ambjente des Busch’s, bei Kaffee & Kuchen unter den Bäumen kennenlernen. Nachdem Kreisverbandspräsident  Manfred Rüffer und Vizepräsident  Friedrich Kelkenberg einen kleinen geschichtlichen sowie sportlichen Rückblick aus das Tun und Handeln des Kreisverbandes vorgetragen hatten ging es zum Adlerstand.  Unsere Adlertuppe hatte für dieses besondere Fest den Adlerschießstand aufgebaut und das rupfen mit der Armbrust wurde von allen begeistert angenommen. Beim Wettkampf um den Rumpf setzte sich die amtierende Königin Ulrike Büscher aus Stemshorn durch ist darf sich jetzt “Jubiläumskönigin des Kreisverbandes” nennen. Viele Gäste blieben auch nach dem Königsschuss noch eine Weile und eine kleine Truppe “Unkaputtbarer ” sagte bei der Einladung unseres Königs auf ein Schlürrbier zu sich Nachhause nicht Nein … Rundum eine gelungene Veranstaltung!

————————————————————-
Schützenfest vom Bruderverein 53er (oder es geht heiß her…)

Während der amerikanische Senat noch überlegt wie er Herrn Trump beibringt das es vielleicht doch sowas wie einen Klimawandel gibt, beweißt das Schützenkorps Diepholz das es auch unter klimatechnisch erschwerten Bedingungen seinen Mann stehen kann. Die Schützenjacke durfte bei 34° C zwar im Schrank bleiben, aber so mancher wollte dann auf seinen Schützenhut doch nicht verzichten. Die Kaffetafel der Damen wurde, wegen der extrem hohen Temperaturen zwar ins Gebäude verlegt, aber die Feierlichkeiten fanden unter der Sommersonne statt. Bei kühlem Bier schwitzten ca. 60 Schützen des Korps + “Redkorps” draußen um die Wette.

—————————————————————————————————————————————————-
Zu Gast beim Schützenfest des Schützenvereins Ossenbeck von 1900 e. V.

Sommerfeeling pur !! Bei hochsommerlichen Wetter zu Gast in Ossenbeck. Mit Unterstützung der “Redkorps” läßt es das Schützenkorps ordentlich krachen.

—————————————————————————————————————————————————-
Nachfeier vom Schützenfest & WM Spiel Deutschland vs. Schweden

Vereinswesen wie es sein soll. Wer sagt das Schützenwesen alt & überholt ist, wurde bei unserer Nachfeier wieder eines besseren belehrt. Fast 120 Personen, Schützen, Nichtschützen, Männlein wie Weiblein, Alt und Jung, trafen sich in lockerer Atmosphäre um die alljährliche Schützenfestnachfeier stattfinden zu lassen. Nach dem auch die letzten Auszeichnungen vom Schützenfest ihren Besitzern überreicht wurden gab es für alle ein gemeinsames Buffet. Und um es mit den Worten von Hans Rosenthal von Dalli Dalli zu sagen war dieses  wirklich SPITZE ! Auch wenn, vermutlich aufgrund des vollen Magens, für das Buffet niemand hochgesprungen ist, was sich aber beim anschließenden gemeinsamen Länderspiel anschauen (Deutschland gegen Schweden) schnell änderte. Da hielt es fast niemanden  mehr auf den Stühlen und alle mussten 94Minuten und 32 Sekunden auf das erlösende 2:1 warten. :o) Im Anschluss wurde noch bis spät in die Nacht gefeiert, unser wirklich toller Schützenverein, der Sieg der Deutschen über die Möbelschreiner und aus der Freude an Gemeinschaft und Geselligkeit. Eben Vereinswesen wie es sein soll…

—————————————————————————————————————————————————-
RedKorps feat. Maifeier
Fast wie in dem Roman von Alexandre Dumas “Die drei Musketiere” aus dem Jahr 1844 kam es einem vor, als das Musikalische Aushängeschild des Schützenkorps Diepholz frei nach der Parolle “Einer für Alle, alle für Einen!” zur Stelle war als der Maifeier ihre Marschkapelle ausgefallen ist. Spontan und ohne lang zu überlegen stand eine Abordnung der Redkorps Instrumet bei Fuss und begleite die Schützen am Tag des Tanz in den Mai. Starke Leistung und super Auftritt der Jungs ….
—————————————————————————————————————————————————-
Männerabend “Ab ins Casino”
—————————————————————————————————————————————————-
Frühjahrs.-/Eröffnungsschießen  2018
Mit 120 Schützen war das Eröffnungsschießen dieses Jahr gut besucht. Sieger des Kompaniepokals wurde das Lappenberger Rott mit 35 Schützen holten sie ein hervorragendes Ergebnis : 489 von 500 möglichen Ring. Tagesbester Schütze, mit 50 Ring ( wie 6 weitere Schützen), aber mit dem besseren Teiler wurde Rolf Hagemann. Tagesbester der Jugend Kevin Kühn mit 48 Ring.
Ebenfalls siegreich:
Sabine + Claus Walter (Er & Sie Kaffeepott)
und nochmal das Lappenberger Rott als Sieger der Kompanievorstände (Pokal der Kompaniestäbe). Zu erwähnen noch die Damen die mit einem starken Team den 3. Platz holten.
Daaaanke an alle und ein erfolgreiches Schützenjahr 2018…
———————————————————————————————————————————————————–
Schützenball  2018
Schützenball bei Castendieck die Zweite! Oder man könnte auch sagen “…wieder ein Hit!”
“Heute ist der 10.02.2018, 20:04 Uhr und 34 Sekunden, hier ist wie immer Diepholz und hier Ihre und Eure Hitparade…” So bekann der Schützenball in Manier der Deutschen Hitparade von früher. Was dann folgte war ein Potpourri aus Hits die den Weg von Charles Jacobs zum “König von Diepholz” musikalisch erzählten. Und jeder im Raum konnte spätestens beim Refrain der Hits von ABBA bis Rio Reiser mitsingen.  Gut 250 Schützen und viele Gäste aus befreundeten Vereinen, aber auch interessierte Diepholzer feierten ausgelassen, zu der Musik der Tanzband “Vertigo”, das erste Highlight des Schützenjahres 2018. Als weiteren Höhepunkt  des Abends dann die Premiere der “RedKorps” und was für eine Premiere ! Die Jungs ware, trotz der kurzen Zeit des miteinander spielens, einfach Hammer. Und so wurde so manch in die Jahre gekommenes Musikinstrument an diesem Abend zu neuem Leben erweckt. Zu guter letzt sind hier noch die Jungs von “KUBUS-Fotografie” zu erwähnen, die beiden haben den Abend mit Ihren Kameras für uns festgehalten und auf ihre offene und lustige Art zu einem gelungenen Abend beigetragen. Diese Bilder werden in unserer Bildergalerie demnächst zu bewundern sein…
      
———————————————————————————————————————————————————–
Jahreshauptversammlung 2018
Es gab viele Zahlen, Ergebnisse und Bilanzen zu hören bei der Jahreshauptversammlung des Diepholzer Schützenkorp. 113 Stimmberechtigte Mitglieder + unsere starke Jugend trafen sich Anfang Januar bei “Laker-Wiele”. Von den vielen Zahlen und Daten sind zwei / drei Tagesordnungspunkte hier nochmal kurz extra erwähnt.
– Das Korps hat in 2017 / 2018 insgesamt ! 31 ! neue Mitglieder geworben. ( Willenberg +4, Lappenberger-Rott +11, Esch +7, Jugend +9! ) SUPER !!!
– Wahl des zweiten Geschäftsführers, nötig nach dem plötzlichen Tod von Jens Evers Ende 2017. Hier konnte Charles-Friedrich Jacobs alle Stimmen hinter sich bringen.
– Im Zusammenhang mit dem Aufrücken von Charles-Friedrich Jacobs musste die freiwerdende Position des Schriftführer neu besetzt werden. Neben dem, vom Kommando vorgeschlagenen, Kanditaten Mike von Döbern, brachte sich Alfred Bode als weiterer Kanditat ins Rennen. Es kam zu einer geheimen Wahl in der sich Alfred Bode knapp mit 56 zu 48 gültigen Stimmen durchsetzte (bei 5 Enthaltungen).
Gegen 21:50 Uhr endete die diesjährige Sitzung und die Schützen verteilten sich auf ihre Kommpanielokale wo sicher noch lange über geschehenes diskutiert wurde…
(Foto von www.Kreiszeitung Diepholz.de)
———————————————————————————————————————————————————————-
Feel RED, Feel Redkorps !
Fühl ROT ? Das Diepholzer Schützenkorps rockt die Bude. Alle Kompanien haben ihre musilikalischsten Jungs gesendet  und aus einer verrückten Idee ist der Hammer geworden! DIE REDKORPS … Da sage nochmal einer Schützenverein ist langweilig, wenn du auch bei Musik deinen Puls spürst und dein Fuss den Takt klopft,  meld dich bei den Kompanieführern für mehr Infos (Notenkenntnisse sind keine Voraussetzung). Ansonsten Daumen hoch (Besuch uns auf Facebook) für die Jungs !!!!
—————————————————————————————————————————————————————————-
Herbstschiessen 2017
Der Saisonabschluss 2017 wurde wieder gut besucht, neben den Herbstbedingungen der Männer wurde auch der Heino Wiegmann Pokal und der Er & Sie Kaffeepott ausgeschossen. Die Kompanie “Lappenberger-Rott” holte dieses Jahr den Heino Wiegmann Pokal mit 489 von 500 Ringen , der beliebte Kaffeepott steht ab sofort im Hause Krüger/Langhorst.
                       
 ————————————————————————————————————————————————————————-
Kreiskönigstreffen 2017 Strange-Buchhorst
Das Korps ist auch an der Pistole eine Klasse für sich. Auf einem eigens für das Korps eingerichteten “Pistolenschießstand” verglichen sich die besten der Besten ;o). Neuer KKT-Schießbudenkönig wurde Malte “Hightower” Schötz.  Ca. 50 Schützen aus allen Kompanien erlebten mit unserem König zusammen einen lustigen Tag bei schönstem Wetter. KKT immer eine Reise wert!!
       
——————————————————————————————————————————————————————————
UHG – Vergleichsschießen 2017
Der Bahnhof schickt seine besten Schützen, die rocken die Veranstaltung, und holen “das Brett” in den Bahnhof ! Bester Schütze wir Michael Lehmann, dazu herzlichen Glückwunsch !